. .

ACTIVcatering für Kinder

" ... schmeckt, wie für die Familie gekocht! "


Weihnachtsplätzchen ohne Ei und Spritzgebäck


Weihnachtsplätzchen ohne Ei:

 

Ideal fürs Backen mit Kindern, die gerne mal vom rohen Teig naschen, denn dieser Teig ist ohne Ei.

 

Zutaten für den Teig:

 

  • 100g Butter

  • 150g Zucker

  • 300g Mehl (wer will kann 150g Dinkelmehl und 150g Weizenmehl (oder Vollkornmehl) nehmen)

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 2 gestrichenen Teelöffel Backpulver

  • 4 EL Milch

sonstige Zutaten:

  • Milch oder Eigelb zum Bestreichen der Plätzchen

  • wer gerne dekoriert: Deko-Streusel, Hagelzucker oder ähnliches

 

So geht der Teig:

  1. Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und der Milch mit dem Mixer schaumig rühren.

  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach unterkneten.

  3. Zum Schluss wird der Teig mit den Händen geknetet,

  4. dann in eine Frischaltefolie gewickelt

  5. und für 1 Stunde in den Kühlschrank gegeben.

  6. Den Teig aus der Folie nehmen und dünn ausrollen,

  7. dann mit den Plätzchenformen ausstechen.

  8. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen,

  9. mit Milch oder Eigelb bestreichen

  10. und mit Hagelzucker, Deko-Streusel etc. dekorieren.

  11. Ofen auf 200 Grad vorheizen

  12. bei 200 Grad 8-10 Minuten backen

 

 

tl_files/active/Newsletter/Ausgaben/plaetzchen.jpg

 

 

Spritzgebäck:

 

gebraucht wird hierzu ein Fleischwolf mit Keksaufsatz, oder eine Gebäck-Garnier-Spritze oder einen Spritzbeutel mit der breitesten Sternentülle.

 

Zutaten für den Teig:

  • 300g Butter

  • 200g Zucker

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • eine Prise Salz

  • 350g Weizenmehl

  • 150g Speisestärke

  • 125g Mandeln gemahlen

  • 1 TL Backpulver

 

Zutat für die Dekoration (wer mag):

  • 1 Paket Kuvertüre

 

 

So geht der Teig:

  1. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig mit dem Mixer rühren.

  2. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und nach und nach unterkneten.

  3. Teig in eine Frischaltefolie wickeln

  4. und für 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

  5. Den Teig aus der Folie nehmen und einen kleinen Teil davon in den Fleischwolf mit Sternenaufsatz geben und drehen.

  6. Die aus dem Fleischwolf kommende Teigwurst entweder als S oder I oder O formen und

  7. auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  8. Ofen auf 175 Grad vorheizen

  9. bei 200 Grad 9-10 Minuten backen

  10. kalt werden lassen und

  11. mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen.

 

 

 

Kontakt

Kontakt aufnehmen

Probewoche

Probewochen vereinbaren

Zertifikate

Unsere Zertifikate